Ferienspiele 2018

Sommerzeit – Ferienzeit – Hauptsaison,

klingt gut, aber viele Eltern in Binz und Prora müssen arbeiten. Schließlich leben wir in einer touristischen Hochburg. Aber was tun die Kinder in der schulfreien Zeit? Der gemeinnützige Verein „Küstenkinder“ e.V., der SSV der Regionalen Schule Binz, Mitglieder der Wählergemeinschaft Pro-Binz, die Kurverwaltung Ostseebad Binz und viele fleißige ehrenamtliche Helfer haben die „Ferienhits für Binzer Kids“ aus der Taufe gehoben. Zu mehr als 30 Veranstaltungen in den 6-wöchigen Ferien (09. Juli – bis 17. August 2018) können sich Kinder der 1. – bis 6. Klasse anmelden und kostenfrei teilnehmen.

Die Veranstaltungen haben die unterschiedlichsten Inhalte und reichen von Tanz/ Musik über Sport bis zu einer zünftigen Piratenparty. Mit dieser initiative wollten die Organisatoren den Eltern eine kleine Entlastung schaffen und unsere Binzer und Proraner Kinder natürlich einige schöne Ferienerlebnisse, da sie ja doch auch an der einen oder anderen Stelle auf die Zeit der Eltern verzichten müssen. „Für Binz ganz prima“ – diese positive Einstellung aller Beteiligten bringt einfach viel Freude.

Ihr Pro-Binz-Team

Pro-Binz unterstützt junge Musiker

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“ – Nietzsche

Nach einer Vorortbegehung haben wir festgestellt, dass der Musikraum unserer Regionalen Schule Binz dringend einer Verjüngungskur bedarf. Die Schülerband probt hier eifrig mit Herrn Walter und auch seit kurzem mit Herrn Hass. Herr Hass ist Musiker und konnte als unterstützender Band-Lehrer durch die Wählergemeinschaft gewonnen werden. Wir sind den beiden sehr dankbar für die musikalische Unterstützung, da es in der Regionalen Schule Binz, leider keinen festen Musiklehrer gibt.

In dem Raum soll eine angenehme Probenatmosphäre entstehen. Aus diesem Grund haben wir zunächst angepackt und die äußeren Bedingungen verbessert. Um aber von Optimierung zu sprechen, wird die Wählergemeinschaft Pro-Binz bei der Anschaffung von Equipment helfen.

Daher hoffen wir bei der alljährlichen Osterfeuermeile auf regen Besuch unseres Standes, um den Erlös spenden zu können.

Monika Briese
Wählergemeinschaft Pro-Binz