Wie behindertenfreundlich ist Binz?

Dieser Frage sind vor einigen Tagen nachgegangen. Ein Bericht von: Heike Reetz, Michael Timm, Linda und Jan Steinfurth.

Hier unsere Eindrücke:

Viele Übergänge sind für Rollstuhlfahrer einfach schlecht zu überqueren. Auch die Behindertentoiletten könnten anders konstruiert werden.

Da wir aber nicht nur meckern sollten, gibt es natürlich auch positives zu berichten. Zum Beispiel der Übergang Hauptstraße, Ecke Jasmunderstraße ist durch die sehr gute Absenkung beim Fußgängerüberweg für Rollstuhlfahrer gut geeignet.

Was als eigentlich negativ zu nennen ist, nämlich die sehr schlecht sanierte Toilette an der Binzer Seebrücke, wird wahrscheinlich Anfang des Jahres 2014 generalüberholt. Die Planungen laufen.

Viele Grüße
Ihr Pro-Binz-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.